Medien-Workshops

Sich in der Welt der modernen Medien zu bewegen, ist für die meisten Schüler alltäglich geworden. Doch wie werden Medien in der Schule oder später an der Universität und im Beruf eingesetzt? Welche Kompetenzen kann man neben dem Unterricht zusätzlich erwerben? Mit diesen und noch weiteren Fragen beschäftigen sich die Medienworkshops, die ihr als SV für die Schüler anbieten könnt.

Hierbei müsst ihr immer ein bisschen Ausschau halten. Es gibt an jeder Schule für die verschiedensten Fachgebiete einen Experten. Speziell für viele Medienbereiche finden sich an eurer Schule Profis, die sich auch in ihrer Freizeit mit dem Drehen von Filmen, Erstellen von Webseiten, der Fotografie oder anderen Themen beschäftigen und sich richtig gut damit auskennen. Ihr müsst sie nur finden und für eure Idee begeistern. Sprecht diese Schüler an und fragt sie, ob sie ihr Wissen nicht auch an andere Schüler weitergeben und diese in ihrem Fachgebiet ausbilden wollen. Somit können die Workshops der Schüler qualitativ genauso gut wie die der richtigen Profis werden. Einen großen Rahmen könntet ihr den Workshops beispielsweise in einem Schülermedienkongress oder im Vorfeld eines Filmwettbewerbes geben.

Hier findet ihr einige Bereiche, in denen ihr Workshops anbieten könntet.

Workshop-Ideen

Radio

Um mit einem Schulradio richtig durchstarten zu können, braucht ihr natürlich qualifizierte Mitstreiter sowohl in der Moderation, der Redaktion, als auch an der Technik. Findet ihr keinen Schüler, der sich in diesem Bereich schon auskennt, dann lasst euch doch von lokalen Radiostationen beraten und holt externe Workshopleiter in die Schule, die für euch Medienmentoren ausbilden. Einige Beispiele für Radioworkshops sind:

  • Moderation & Sprechtraining
  • Interviewführung
  • Der gebaute Beitrag | Vorlage
  • Webradio
  • Radiotechnik

OnAir-Schild

Video

Einmal einen eigenen Film drehen! Das ist der Traum vieler Schüler – und eigentlich ist das ja nicht so schwer. Könnte man zumindest denken! Doch worauf muss man bei der technischen Ausstattung achten? Aus welchem Winkel wird der Hauptdarsteller am besten beleuchtet und was fängt man mit dem ganzen gedrehten Material an? Viele Schritte sind im Einzelnen bei der Erstellung eines Filmes zu beachten und auch bei euch an der Schule gibt es sicherlich Einige, die sich darin schon als Experten bezeichnen dürfen. Möglichkeiten für Workshops, die ihr in diesem Fachgebiet anbieten könnt sind:

  • Dramaturgie
  • Kameraführung
  • Videoschnitt für Anfänger/Fortgeschrittene
  • Post-Production

Anschließend kann das Gelernte gleich in der Praxis angewandt werden, beispielsweise im spaßigen Projekt Cinema Sports oder in großem Stil bei einem Filmfestival.

Fotografie & Bildbearbeitung

Auch das Bildermachen ist ein Hobby, in das man sich tief einarbeiten und worin man eine Menge Zeit investieren kann. Eine professionelle Anleitung kann nicht schaden! Doch nicht nur in der Freizeit, sondern auch in der Schule, beispielsweise bei der Erstellung eines Jahrbuches, sind Fähigkeiten im Bereich der Fotografie und Bildbearbeitung von Nutzen. Auch hier gibt es reichhaltige Möglichkeiten der Ausgestaltung der Workshops:

  • Belichtung
  • Kameratechnik
  • Spezialfall: Makroaufnahmen
  • Digitale Bildbearbeitung

Office

Nicht nur bei der Präsentationsprüfung im Abitur, sondern auch bei Referaten oder später an der Uni gehört das Präsentationsprogramm Microsoft Powerpoint heutzutage zum kleinen Einmaleins. Im „normalen“ Unterricht wird der Umgang mit diesem Programm leider nicht, oder nur in geringem Umfang erlernt. Da es immer den ein oder anderen Mittel- oder Oberstufenschüler gibt, der sich bestens mit dem Office-Paket von Microsoft auskennt, bietet sich hier ein Workshop von Schülern für Schüler an. Neben Schülern können auch Lehrer an den Kursen teilnehmen. Die Dauer der Workshops könnt ihr selbst festlegen, je nach Tiefe der Weiterbildung. Es hat sich jedoch bewährt 2 Einheiten à 2 Schulstunden anzubieten – mit dazugehörigem Handout für das spätere Nachlesen daheim. Eine Vorlage für einen solchen Powerpoint-Fortbildungskurs findet ihr hier. Falls ihr den Kurs nicht selbst leiten wollt oder könnt, habt ihr natürlich auch die Möglichkeit euch externe Referenten an die Schule zu holen. Auch das Team hinter SVtipps.de bietet Präsentationstraining an.

PowerPoint-Kurs im Computerraum einer
Schule

Auch die weiteren Programme in Office (Word, Excel usw.) bieten sich als Workshop-Themen an, da sie in der Schule und vor allem danach unersetzlich sind. Ein bereits ausgearbeiteter Excel-Kurs speziell für Schüler der Kursstufe findet sich ebenfalls im Download-Bereich.

Eine Freeware-Alternative ist das kostenlose OpenOffice, das sich in der Bedienung sehr stark an das "Original" anlehnt und auch in Workshops genutzt werden kann.

(Web-)Programmierung

Eine Homepage-AG kann neben der Erstellung einer Homepage für die Schule, die SV und andere Schulgremien (Förderverein, Elternbeirat, usw.) auch Workshops im Programmieren (z.B. Java) anbieten.


Wird an eurer Schule ein noch ausführlicheres Programm durchgeführt oder habt ihr noch mehr Ideen für sinnvolle Workshops im Medienbereich? Dann hinterlasst uns einen Kommentar! Die besten Ideen nehmen wir gerne mit auf.