Vorbereitungsgruppe

Vorbereitungsgruppe

Ganz zu Anfang solltet ihr eine Vorbereitungsgruppe gründen, die die Eigenschaften einer Steuergruppe besitzt. Diese sollte mindestens den Umfang von 10 Personen und maximal 25 Personen haben. Sucht dabei möglichst Personen ab der 8. Klasse aufwärts, da man ein gewisses wirtschaftliches Verständnis für die Arbeit mitbringen sollte.

Manche Schulen füllen ihre Vorbereitungsgruppe mit SVlern, andere suchen Helfer innerhalb der kompletten Schülerschaft, wiederum andere Schulen machen sogar einen eigenen Seminarkurs mit Schülern aus der Oberstufe, die dafür dann sogar eine Note bekommen. Voraussetzung für die Mitgliedschaft in der Vorbereitungsgruppe sind persönliches Interesse, Bereitschaft zum Arbeiten in einem Team und große Zuverlässigkeit.

Ganz wichtig ist dabei, dass die Vorbereitungsgruppen-Mitglieder regelmäßig zu den Sitzungen der Vorbereitungsgruppe erscheinen und dort die ihnen übertragenen Aufgaben zeitnah erledigen. Plant bereits im Vorfeld mit ein, dass 5-10 Prozent der Mitglieder im Laufe der Vorbereitungen einfach nicht mehr kommen oder ihre Aufgaben nicht richtig erledigen.

Ein kleiner Ansporn kann, wie oben bereits erwähnt, die Anrechnung der Mitgliedschaft in der Vorbereitungsgruppe als Seminarkurs oder Besondere Lernleistung sein. Zudem könnt ihr euch die Mitarbeit im Zeugnis vermerken lassen.

Aufgaben der Vorbereitungsgruppe

Die Vorbereitungsgruppe plant und organisiert das Projekt „Schule als Staat“ von Anfang bis Ende. Dazu gehört unter anderem:

  • die Schüler für das Projekt zu motivieren
  • Lehrer und Schüler in Betriebe einzuteilen
  • Infoschreiben zu verfassen
  • eine Verfassung, sowie Wettbewerbe und Wahlen vorzubereiten
  • Zeit- und Finanzierungspläne aufzustellen
  • die Öffentlichkeitsarbeit zu erledigen

Dies sind jedoch nur beispielhafte Aufgaben. Nachdem die Wahlen zum Parlament und des Präsidenten stattgefunden haben, müssen natürlich auch diese Personen mit in die Planungen einbezogen werden. An den eigentlichen Projekttagen, an denen das Projekt Schule als Staat stattfindet, übernimmt dann das Parlament und die Regierung das operative Geschäft. Die Vorbereitungsgruppe ist nur im Hintergrund tätig.

Struktur der Vorbereitungsgruppe

Wie in jedem Wirtschaftsunternehmen auch, benötigt auch eure Vorbereitungsgruppe eine Leitung. Dazu solltet ihr auf der ersten Sitzung aus eurer Mitte zwei Leiter/innen geheim wählen. Diese rufen Sitzungen ein, leiten diese, vertreten das Projekt nach außen und berichten regelmäßig der Schulleitung und der Lehrerschaft über den Stand der Vorbereitungen.

Die restlichen Personen könnt ihr in verschiedene Teams einteilen, die sich dann um bestimmte Bereiche kümmern. Eine Aufteilung könnte beispielsweise folgende sein:

  • Politik-Team
  • Wirtschafts-Team
  • Gesellschafts-Team
  • Betriebe-Team
  • Öffentlichkeitsarbeits-Team
  • Info-Team für Schüler.

Treffen der Vorbereitungsgruppe

Die Vorbereitungsgruppe sollte sich mindestens einmal im Monat treffen. Wenn das Projekt näher rückt, können auch kürzere Abstände sinnvoll sein. Die einzelnen Teams treffen sich unabhängig von der Vorbereitungsgruppe, erledigen ihre Aufgaben und präsentieren dann die Ergebnisse in der monatlichen Sitzung der Vorbereitungsgruppe. Damit es nicht zu Überschneidungen kommt, muss vorher genau geklärt werden, welchen Aufgabenbereich welches Team hat.

Betreuungslehrer

Es ist immer geschickt mindestens zwei Betreuungslehrer zur Hand zu haben. Diese sind Teil der Vorbereitungsgruppe und schließen euch die Schule auf, falls ihr mal außerhalb der Schulzeiten etwas für das Projekt machen müsst. Zudem können sie auch bei Treffen für die nötige Aufsicht sorgen. Motivierte Lehrer, die am besten noch die Anforderungen eines Verbindungslehrers erfüllen, eignen sich besonders für diesen Job.