Gesellschaft

Neben der Politik und der Wirtschaft, nimmt auch der gesellschaftliche Bereich eines Staates eine wichtige Funktion ein. Generell sind alle Bürger des Staates gleichberechtigt. Egal ob Lehrer, Hausmeister, Schulleitung oder Schüler, an den Staatstagen sind alle auf einer gleichen Stufe.

Auch wenn man es sich gerne wünscht, ist das Zusammenleben auch in eurem simulierten Staat nicht immer friedlich. Daher benötigt ihr auch Richter und Polizei, die für ein friedliches Beisammensein sorgen.

Polizei

Die Aufgabe der Polizisten im Staat ist für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Die Vorbereitungsgruppe oder die Regierung sollten sich im Vorfeld genau Gedanken darüber machen, was für Strafmaßnahmen die Polizei nutzen darf. Einfach jemand wegsperren geht zum Beispiel nicht. Jedoch sind Verwarnungsgelder möglich. Prinzipiell sollte die Polizei immer deeskalierend wirken. Die Vorbereitungsgruppe sollte bei der Einteilung der Mitarbeiter in die staatlichen Betriebe auf keinen Fall irgendwelche Chaoten der Polizei zuordnen.

Richter

Die Richter werden vom Präsidenten ernannt und vereidigt. Sie müssen die Verfassung des Staates wahren und immer nach ihrem besten Wissen und Gewissen arbeiten. Sollte es zu einem Prozess vor einem Gericht in eurem Staat kommen, so dürfen die Richter Geldbußen, Sozialstunden oder andere Ordnungsmaßnahmen verhängen. Auch diese Personen sollten mit Bedacht ausgewählt werden.

Standesamt

Das Standesamt ist die mit Abstand erfreulichste Institution des Staates. Das Standesamt bringt frisch Verliebte oder aber schon lange Partner unter die Haube. Wer keine Lust hat einen Bund fürs Leben einzugehen, kann an den Staatstagen eine Ehe auf Zeit eingehen. Witzig ist das auf jeden Fall. In den meisten Staaten war es auch erlaubt das gleiche Geschlecht oder mehrfach zu heiraten – was einen wahren Heiratsboom auslöste. Natürlich dürfen auch die Trauzeugen und ein Ehering nicht fehlen. Für letzteres bietet sich als Geschäftsidee ein Schmuck-Laden im Staat an. Ein Fotograf kann diesen schönen Moment festhalten – ein weiteres originelles Andenken fürs Fotoalbum.

Presse

Die Presse wird in demokratischen Staaten oft als vierte Gewalt bezeichnet. Ihr kommt dabei die wichtige Funktion zu, die Politik zu kontrollieren und den Austausch zwischen den Bürgern und der Politik zu fördern. Es empfiehlt sich in jedem simulierten Staat mindestens zwei Tageszeitungen zu haben. Diese berichten über das Staatsgeschehen, decken Skandale auf und berichten über Hochzeiten, Betriebe, Arbeitslose und die besten Cocktailbars. Ebenfalls ist es schön, wenn es einen eigenen TV-Sender gibt. Oftmals erklärt sich die schuleigene Video-AG dazu bereit, tagsüber zu filmen und jeden Abend eine 15-minütige Nachrichtensendung zu produzieren. Solltet ihr ein Schulradio haben, könnt ihr sogar ein eigenes Staatsradio senden, dass den ganzen Tag über euren Staat berichtet mit aktuellen Interviews, den neusten Nachrichten und natürlich der besten Musik. In manchen Bundesländern gibt es sogar die Möglichkeit über sogenannten „Veranstaltungsrundfunk“ eine eigene UKW-Frequenz für die Staatstage zu beantragen. Mehr Infos gibt es auch bei der zuständigen Landesmedienanstalt.

Kulturbetriebe

Ihr habt eine Theater- oder Sport-AG? Eine T-Shirt-Druckerei in eurer Schule oder eine Kletterwand? Dies alles sind mögliche Anknüpfungspunkte für Kulturbetriebe in eurem Staat. Egal ob Kunst-, Theater-, oder Sportveranstaltungen – sie alle bereichern das gesellschaftliche Leben im Staat und sollten gefördert werden.